Weingut Moosmann

Weinland Breisgau Logo

Kontakt

Social Media

Veranstaltungen im Breisgau

Veranstaltungen im Breisgau

Alle Veranstaltungen im Breisgau auf einen Blick
Mehr erfahren

Historie

1973 übernahmen Siegfried und Klara Moosmann von den Großeltern Moosmann ihren landwirtschaftlichen Gemischtbetrieb. Mit viel Engagement und Enthusiasmus richteten sie den Betrieb immer stärker auf Weinbau aus.

1986 folgte dann die völlige Umstellung und 1987 wurde das Ladengeschäft eröffnet. Seitdem werden markante Wein aus den besten Breisgauer Lagen in Buchholz, Sexau, Herbolzheim und Mundingen nach klarem Qualitätsmaßstab ausgebaut.

1994 trat Georg Moosmann ins elterliche Weingut ein und übernahm zunächst die Verantwortung für den Weinausbau. Als Techniker für Weinbau und Kellerwirtschaft führt er nun seit 2014 den gesamten Betrieb.

2016 wurde die letzte Betriebserweiterung abgeschlossen, es war die fünfte. Die anfängliche Rebfläche von 7,5 ist inzwischen auf 25 Hektar gewachsen. Eine moderne Vinothek mit hellem Verkostungsraum erwartet den weininteressierten Kunden.

SONY DSC

Auszeichnungen

Wein Spezialitäten & Besonderheiten

Besonders bekannt ist die Familie Moosmann für Ihren Winzersekt, der im traditionellen Flaschengärverfahren hergestellt wird. Begonnen hat alles mit einem „Spätburgunder Weißherbst Brut“ vom Jahrgang 1988. Das Programm umfasste drei verschiedene Winzersekte, allesamt im Champagnerverfahren hergestellt. Seit September 2021 wird das Programm um einen Reserve-Sekt ergänzt. Die Flaschen mit dem 2016er Pinot reiften 50 Monate auf der Hefe, bevor sie fertiggestellt wurden und sind jetzt als Extra Brut-Sekt erhältlich.

Weitere Weinland Breisgau Winzer